Der Gastgeber Geinsheim berichtet

Turniersieg in Geinsheim (20.12.2008)

  … Unser Gegner, die Mannschaft aus Walldorf, war ein harter Brocken. Auch alle Spiele gewonnen und zwar mit einem Torverhältnis von 11:2. Das ließ nichts Gutes vermuten. Walldorf begann gewohnt druckvoll und drängte uns zu sehr in die Defensive und in die eigene Hälfte. So war es nur eine Frage der Zeit, wann das erste Tor für Walldorf fiel. Die F1 war geschockt und reagierte nicht energisch genug auf den Walldorfer Vorwärtsdrang. Tor Nummer 2 für Walldorf war somit nur konsequent. Die F1-Elternfans sahen das Spiel im Geiste schon kippen, zumal schon mehr als die Hälfte der Zeit um war. Aber wie schon in ähnlichen Situationen bei anderen Spielen/Turnieren haben die Gegner aber den Geinsheimer F1-Kampfgeist unterschätzt. Ein Ruck des Aufbäumens ging durch das ganze Team und nun begann der Druck, -diesmal von den Geinsheimern ausgehend in Richtung des Walldorfer Tores. Konter und Gegenkonter, einfach schön anzusehen und sehr spannend. Das gefiel auch den Zuschauern. Einen Abwehrfehler der Walldörfer nutzen unsere Männer für den Anschlußtreffer (Phillip). Es wurde nun richtig interessant und ein Spieler erfüllte sich dann auch noch selbst seinen Weihnachtswunsch (Weihnachtsmanntor),-Yannik schoß die F1 zum Ausgleich und verhinderte das vorzeitige Scheitern im Finale. 2 weitere Geinsheimer Chancen konnte der Walldörfer Torwart abwehren und rettete seinem Team das Unentschieden. Somit folgte dann das Elfmeterschießen, die chancenmäßig schlechteste Art ein Turnier zu beenden. Unser Keeper Jeremy (und vorher David) war gut, der Walldörfer Torwart war aber der Mann des Tages, -zumindestens für sein Team. Denn er angelte 4 von 5 Schüssen mit sehenswerten Aktionen aus den Kasten. Respekt. Somit blieb uns leider nur der 2.Platz im Turnier. Coach Keule war traurig, nicht wegen der Leistung der Mannschaft, sondern weil sie seiner Meinung nach durch den Kampfeswillen diesen Sieg ehrlich verdient hätte. Ich kann mich dem nur anschliessen und mehr bleibt da nicht zu sagen.

Quelle: http://www.sporton.de/cms/SV07-Geinsheim/

gelesen: 996 · heute: 2 · zuletzt am: 19. Juni 2021

Bisher keine Kommentare.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben.