11. Meisterschaftsspiel E2 2009 / 2010

Spieltag 11 Rot-Weiß Walldorf E2 – SV Nauheim E4

Die Sonne steht hoch am Zenit

Die Schatten werden kleiner

Wir geben Nauheim noch eins mit

Denn geizig ist hier keiner

 

RW Walldorf – SV 07 Nauheim 4 18:0 (10:0) 

Das Eingansgedicht soll nun nicht herablassend sein, aber die beiden Mannschaften gehören eigentlich nicht in dieselbe Liga. Natürlich gehören sie in dieselbe Liga, denn Nauheim 4 – wie auch Nauheim 3, das auch nicht wesentlich stärker ist – hat sich in einer Qualifikationsrunde durchgesetzt. Der Leistungsunterschied ist aber so groß, dass die Nauheimer auch kaum profitieren können und die Torflut mehr oder weniger über sich ergehen lassen mussten. Das taten sie immerhin klaglos, wofür ihnen ein großes Kompliment gebührt.

Für uns war es das 5. Spiel in dieser Saison gegen Nauheim 3 oder 4 und wir beendeten die Serie mit 58:0 Toren.

Nach Spielende waren alle noch mal besonders aufmerksam. Es gab Anlagetipps vom Trainer unter besonderer Berücksichtigung der Hebelwirkung von Derivaten.

Da viele Tore erwartet werden durften, hatte ich mir heute einen Zettel und einen Stift mitgebracht, wovon ich jetzt mal den Torespielfilm der ersten Halbzeit abschreibe: 1:0 (4.) Deniz mit Weitschuss; 2:0 (5.) Anton, dem eine Flanke in den Torwinkel rutschte; 3:0 (7.)  Derenik mit dem Kopf nach Eckball von Anton; 4:0 (8.) Derenik nach genauer Vorlage von Furkan2; 5:0(10.) Deniz mit wuchtigem Kopfball nach Flanke von Anton; 6:0 (10.) Tristan mit Gerd-Müller-mäßig reingestochertem Ball nach Flanke von Anton; 7:0 (13.) Tristan mit Schuss ins leere Tor nach Vorlage von Anton; 8:0 (18.) Ron mit schönem flachen Distanzschuss; 9:0 (23.) Derenik mit Bogenlampe von Rechtsaußen; 10:0 (24.) Tristan nach Zuspiel von Derenik. Der Schiedsrichter konnte es wohl nicht länger mit ansehen und pfiff eineinhalb Minuten zu früh zur Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit ließen die Trainer alle Spieler auf ungewohnten Positionen spielen. Furkan1 ging für Yannick ins Tor, Yannick für Ron in die Abwehr, Ron in den Sturm usw. Den Nauheimer nützte das aber nicht viel. Furkan1 interpretierte den Torhüter sehr modern und fing einen Naheimer Ball schon an der Mittellinie ab. Den Nauheimern gelang auch in der 2. Hälfte kein einziger Schuss in Richtung des Walldorfer Tores.

Torspielfilm der 2. Halbzeit: 11:0 (27.) Ron nach Zuspiel von Furkan2; 12:0 Derenik (32.) nach Zuspiel von Furkan2; 13:0 (33.) Özkan nach Vorlage von Anton; 14:0 (34.) Deniz mit Weitschuss an den Innenpfosten des Torwinkels nach Prophezeiung von Herrn Kämpfner;  15:0 (36.) Derenik nach Vorlage von Anton; 16:0 (41.) Yannick mit Abstauber, nachdem der Torhüter einen Weitschuss von Anton nicht festhalten konnte; 17:0 (46.) Deniz nach schöner Vorlage von Özkan; 18:0 (48.) Ron mit Torklau, der einen von Özkan am Torhüter vorbeispielten Ball ins Tor schoss, bevor dieser sowieso die Torlinie überquert hatte. Aber sicher ist sicher. 

Nach dem Spiel zeigte sich Furkan1 gut aufgelegt. Zuerst zeigte er beim abschließenden freundschaftlichen Neunmeterschießen einige gute Paraden und Flüge. Beim Abklatschen der Spieler lief er in der Nauheimer Reihe mit, weil er auch mal seine Walldorfer Kameraden abklatschen wollte.

Trainer Oral hatte heute beim Warmspielen 50 Cent gefunden. Die hatte er demjenigen versprochen, den er heute zum „Spieler des Tages“ erklären würde. Seine Wahl fiel schließlich auf Flankengott Anton, nicht ohne ihn zu ermahnen, das Geld klug anzulegen. So können die Spieler nicht nur sportlich von ihrem Trainer lernen, sondern auch Dinge der allgemeinen Lebensführung, z. B. Geldanlage. 

Zur selben Zeit leistete uns Olympia Biebesheim Schützenhilfe, indem sie unserem Verfolger Eintracht Rüsselheim die zweite Saisonniederlage zufügten. Außerdem kam Stockstadt in Trebur nur zu einem Unentschieden und dürfte daher auch kaum noch Chancen auf die Meisterschaft haben .

So kann´s weitergehen. Und zwar schon am nächsten Mittwoch, wenn das Auswärtsspiel beim Tabellendritten in Erfelden ansteht.

Heute aber spielten:
Yannick Cezanne (1. Hz. im Tor/ 1 Tor) – Furkan1 Duran (2. Hz. im Tor), Anton Kasimir (1), Cameron Royo (3), Deniz Oral (4), Derenik Wolf (5), Furkan2 Karabulut, Özkan Kanmaz (1), Tristan Kohm (3).

(mc)

Die Bildergeschichte gibt‘s hier!

Bilder vom Spiel gibt‘s hier!

Tags:

gelesen: 1074 · heute: 2 · zuletzt am: 23. Januar 2021

Bisher keine Kommentare.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben.