4. Freundschaftsspiel E1 2010/2011

RW Walldorf „rot“ – RW Walldorf „weiß“ 9:12 (2:5, 4:2, 3:5)

So stellten die Trainer die Mannschaften zusammen, um ein interessantes Spielchen zu erreichen:

Team „Rot“: Niclas – Adrian, Furkan1, Miki, Furkan2, Derenik, Tristan

Team „Weiß“: Deniz – Anton, Ron, Malte, Adil, Lorenz, Felix

Und das klappte auch: von Beginn an zeigte sich das weiße Team etwas engagierter und mit größerer Laufbereitschaft. Immer wieder bot sich dem jeweils ballführenden Spieler in weiß mindestens immer ein freistehender Mannschaftskamerad. Folgerichtig fielen damit auch die Tore. Beim Stand vom 5:2 pfiff ich bei meiner Schiedsrichter-Premiere zur Drittelpause. Trainer Oral zeigte sich ob der Überlegenheit der „Weißen“ doch einigermassen überrascht.

Im zweiten Drittel wechselte Deniz aus dem Kasten der „Weißen“ ins Feld der „Roten“. Dennoch zunächst das gleiche Bild: „Weiß“ feldüberlegen und mit mehr Ballbesitz. Dies änderte sich erst durch zwei individuelle Fehler der „Weißen“ relativ kurz hintereinander. Nun war das Spiel wieder völlig offen und auch ausgeglichen. Chancen gab es nun hüben wie drüben, 7:6 lautete die Führung der „Weißen“ in der zweiten Drittelpause nur noch.

Beide Trikotsätze kamen zum Einsatz daher vollbeschäftigt: Walldorfer Waschmaschinen

Beide Trikotsätze kamen zum Einsatz daher vollbeschäftigt: Walldorfer Waschmaschinen

Das dritte Drittel pfiff dann dankenswerterweise Herr Duran. Auch er hatte mit der inzwischen zwar sehr intensiven aber jederzeit fairen Partie keinerlei Probleme. Im letzten Spielabschnitt wogte die Partie zunächst hin und her und Stand längere Zeit auf des Messers Schneide. Die „Roten“ verlagerten das Spielgeschehen immer mehr in die gegnerische Hälfte, sie zeigten sich nun spielerisch überlegen, ehe die Weißen durch einige blitzsaubere Kontertore durch Adil die Entscheidung zu ihren Gunsten, insgesamt nicht unverdient, herbeiführen konnten. In diesem Spielabschnitt wurden auch wieder die Torhüter getauscht: bei „Rot“ streifte sich Derenik nun die Handschuhe über um Niclas etwas Bewegung zu verschaffen. Für die „Weißen“ versuchte Anton den Kasten sauber zu halten. Alle Aushilfstorsteher machten ihre Sache insgesamt recht ordentlich, dennoch fühlt man sich mit Yannick dann doch deutlich sicherer. 

Trainer Oral zeigte sich mit der dargebotenen Leistung insgesamt sehr zufrieden, er gewann den Eindruck, dass wirklich jeder Spieler bei diesem internen Vergleich gefordert war. Allerdings verschaffte er auch seiner Befürchtung Ausdruck, dass in der kommenden Woche nun ein sehr anstrengendes Programm vor der Mannschaft liege. Innerhalb von vier Tagen (Donnerstag bis Sonntag) stehen zwei Punktspiele sowie das eigene Hallenturnier auf dem Plan. Man darf gespannt sein, mit einem Sieg am Donnerstag kann die Mannschaft, nach dem die Konkurrenz Federn gelassen hat, bereits die Tabellenführung übernehmen.

Heute aber spielten:
Niclas, Adil (5 Tore), Adrian (4), Anton (1), Deniz (1), Derenik (1), Furkan1, Furkan2, Micki (2), Tristan (1), Lorenz (2), Ron (2), Malte (2), Felix.
(mk)

Diesmal leider keine Bildergeschichte!
Error: the communication with Picasa Web Albums didn’t go as expected. Here’s what Picasa Web Albums said:





Error 404 (Not Found)!!1

404. That’s an error.

The requested URL /data/feed/api/user/Scheppe66/album/2010_11_13_E1?kind=photo was not found on this server. That’s all we know.

gelesen: 1247 · heute: 9 · zuletzt am: 29. Juli 2021

Bisher keine Kommentare.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben.