Liveticker aus Dietesheim

SKG Sprendlingen heißt der erste Gegner beim heutigen Abschlussturnier der Kleinfeldzeit. Nach der Hessenmeisterschaft ein entspannter Saisonausklang, Deniz netzt mit dem zweiten Angriff bereits zum 1:0 ein. Weiter drückend überlegene Rotweiße, Adrian, gerade eingewechselt, erhöht per Doppelpack auf 3:0. Adil nutzt auch seine Chance nach seiner Einwechslung zum 4:0. Deniz, auch wiedereingewechselt, stellt den Endstand ebenfalls per Doppelpack mit 6:0 sicher. Weiter in 15 Minuten, jetzt ist bereits Anpfiff gegen Germania Babenhausen.
11.15: Noch während ich auf dem Weg zum Platz bin trifft Adrian nach energischem Antritt von Deniz über die rechte Seite aus Mittelstürmerposition zum 1:0. Weil es heute wohl so üblich ist erzielt er dann auch gleich noch das 2:0, inzwischen bin auch ich am Spielfeld angekommen. Danach revanchiert sich Adrian bei Deniz und legt ihm zum 3:0 auf. Weil’s so schön war legt Adrian dann auch noch einen für Adil auf, der aus der zweiten Reihe auf 4:0 erhöht. Den Schlusspunkt setzt dann wieder Deniz per Schrägschuss zum 5:0. So gegen 11:45 geht’s hier weiter.

Ein paar Stimmen aus dem Zuschauerraum: “Da steht ja immer einer frei”, “die spielen aber gut”, “da braucht der Trainer gar nicht reinschreien”

11:45 jetz geht’s weiter, Bayern Alzenau bildet einen Kreis und ist “EIN TEAM”
Erste Ecke, bringt nix
Adil klaut im Mittelfeld einen Ball, wird aber kurz vor dem Abschluss abgefangen: nur Ecke
Sehr engagierte Trainer auf der bayerischen Seite, verhindern aber auch nicht den Tumult im eigenen Strafraum, knapp vorbei. Walldorf drückt. Jetzt Elfer nach Foul an Adrian, Furkan1 verwandelt, 1:0
Unglaubliche Chance, Adrian tankt sich durch, danach liegt der Ball auf der Linie, niemand drückt ihn drüber…
Nun auch eine Chance für Alzenau, Yannick drängt den Angreifer etwas nach aussen ab, den Schuss aus spitzem Winkel wehrt Ron auf der Linie ab.
Chancen nun auf beiden Seiten, mit dem Schlusspfiff ist Adil durch und vollstreckt zum 2:0, vorher hatte ein bayer den Aussenpfosten des Walldorfer Gehäuses getroffen.
Trainer Oral besänftigt das aber nicht mehr, er ist unzufrieden und mahnt zur Leistungssteigerung an.

Der Schlüssel zum Walldorfer Erfolg: Zweikampfstärke.

Der Schlüssel zum Walldorfer Erfolg: Zweikampfstärke.

12:35 letztes Gruppenspiel gegen 1.FC Langen, nur Nachbericht, ich fotografiere.
Ungefährdeter 3:0 Erfolg, konnte die Kamera noch nicht in Anschlag bringen, da hatte Adil schon zum 1:0 eingenetzt. Dann wieder Doppelpack, diesmal von Micki, Endstand 3:0, Aus meiner Sicht das schwächste Spiel, die Mannschaft wirkte irgendwie leer und uninspiriert. Bald ist die Saison vorbei, noch zwei Spiele…Weiter um 13:30

13:45 Leistungssteigerung im Halbfinale gegen SSG Langen. Früh vergibt Adrian, der sich sehr schön freigelaufen hatte freistehend vor dem Langener Keeper im Doppelpack. Dann aber war Furkan1 zur Stelle, schön wurde über die Außen durchkombiniert und er war zur Stelle. Adrian legte kurz darauf nach, Langen kam nur einmal gefährlich vor den Walldorfer Kasten aber da war Yannick hellwach. Danach traf Deniz zum 3:0, der Rest war Schaulaufen, Malte erzielte gegen Ende im Stile eines Mario Gomez mit dem Standbein das 4:0.

Endspiel gegen 14:30, Gegner wird Teutonia Hausen sein, die im anderen Halbfinale Alzenau nach Achtmeterschießen ausschalten konnten.
Auch im Finale weitestgehend Walldorf in Ballbesitz, zahlreiche gute Gelegenheiten werden allerdings teilweise leichtfertig vergeben. Dann fasst sich allerdings Deniz ein Herz, der Hausener Torwart lässt den nicht unhaltbar aussehenden Schuss passieren. 1:0, Walldorf drängt weiter auf die Entscheidung. Herrlicher Pass von Adil in die Tiefe, Anton ist von Rechts in die Spitze gestartet und kann alleine auf den Torwart zulaufen. Als er zum Schuss ausholt wird er a la Ralf Weber 92 in Rostock von den Beinen geholt. im Gegensatz zu damals ertönt hier jedoch des Schiris Pfeife. Das Ergebnis bleibt trotzdem unverändert, der Torwart kann abwehren. In der letzten Minute vertändelt Walldorf dann im Spielaufbau den Ball, im Zweikampf fällt anschliessend der Hausener Angreifer. Hausen verwandelt den nicht ganz unumstrittenen Achtmeter zum Ausgleich. Somit muss ein Achtmeterschießen, bei dem Yannick sich einmal mehr auszeichnet und den entscheidenden Strafstoß abwehren kann. Walldorf also verdienter Turniersieger in Dietesheim. Jetzt ist Schluss mit Kleinfeld, eine lange Saison mit vielen Höhepunkten ist zu Ende.

Heute aber spielten:
Yannick – Adil, Anton, Deniz, Furkan1, Malte, Adrian, Ron, Micki, Lorenz
Error: the communication with Picasa Web Albums didn’t go as expected. Here’s what Picasa Web Albums said:




404. That’s an error.

The requested URL /data/feed/api/user/Scheppe66/album/2011_06_23_Dietesheim?kind=photo was not found on this server. That’s all we know.

Tags: , , , ,

gelesen: 2927 · heute: 2 · zuletzt am: 21. Oktober 2020

13 Antworten zu “Liveticker aus Dietesheim”

  1. Dietesheimer 23. Jun, 2011 am 11:30 #

    “Steht der konkret frei, du! – Pass auf, sonst macht der voll korrekte Doppelpack!”

  2. Offenbacher 23. Jun, 2011 am 12:04 #

    “Konkret! Muss der Trainer gar net korrekt reinschreie!”

  3. Dietesheimer 23. Jun, 2011 am 12:44 #

    Guckst du! Bayern mache voll konkrete Kreis!

  4. Offenbacher 23. Jun, 2011 am 12:45 #

    Korrekt! Spiele die konkret wie alde Mann!

  5. Dietesheimer 23. Jun, 2011 am 13:16 #

    Konkrete Kasimir wirkt konkret leer!

  6. Offenbacher 23. Jun, 2011 am 13:17 #

    War auch konkret lange Saison!

  7. Dietesheimer 23. Jun, 2011 am 13:18 #

    Macht abber korrekte Foddos! Konkret!

  8. Offenbacher 23. Jun, 2011 am 14:26 #

    War des konkret de Gomez da?

  9. Dietesheimer 23. Jun, 2011 am 14:27 #

    Ja wer dann sonst? Siehst du doch an de konkrete Schusshaltung!

  10. Offenbacher 23. Jun, 2011 am 15:16 #

    Wassn des fürn scheißendreck Liveticker? Iss ja konkret keiner da!

  11. Dietesheimer 23. Jun, 2011 am 15:21 #

    Wartst du halt mal! Konkrete Kasimir muss erst tippe, – mit dene kleine Scheißendreck-Taste. Machst du tipp-tipp-tipp und schreibt der was ganz anneres!

  12. Offenbacher 23. Jun, 2011 am 15:22 #

    Abber war voll korrekte Turniersieger hier, die Walldörfer!

  13. Dietesheimer 23. Jun, 2011 am 15:23 #

    Abber konkret, du!

Hinterlassen Sie eine Antwort