Riesenspiel auf Rosenhöhe

Platz grün, satt und tief

Rosenhöhe heute rief

Schnelles Spiel Spieler fit

Walldorf kam und spielte mit

SG Rosenhöhe – RWW 2:4 (0:2, 0:1, 2:1)

Der Kaiser rief und alle, alle kamen. Allmählich füllen sich die Reihen, denn endlich ist Schluss mit Lustig (Ferien). Die Rosenhöher hatten die ganze Nacht über den Platz gewässert und so waberte eine feuchte, weiche Luft über dem tiefen Grün des Platzes. Den Wellness-Fans empfehle ich mal einen morgendlichen Besuch auf einem gut gewässerten Sportplatz. Wer die entspannende Wirkung einmal genossen hat, verzichtet danach gern mal auf Birkenholz-Sauna oder Ringelblumengesichtsmasken. So hatte heute z. B. auch Herr Scheible die Heusäckchen von den Augen gelegt, um seine Mitochondrien aufzuladen.
Unter Leitung des guten Rosenhöher Schiedsrichters entwickelte sich von Beginn an ein sehr gut anzuschauendes Spiel zweier technisch sehr starken Mannschaften. Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole: Die Felder sind so groß wie in der E-Jugend, jedoch von vier Spielern mehr bevölkert, hinzu kommt Abseits. Man hat oft nicht viel mehr Platz und Zeit als in der Halle. Trotzdem kamen lange und flüssige Ballstafetten zustande.
Die Rosenhöher hatten ein einwöchiges Trainingslager hinter sich gebracht. Aber eine fußballfreie Zeit hat anscheinend auch etwas für sich sich, denn unsere Spätheimkehrer Furkan2 und Micki zeigten viel Einsatz und Spielfreude.
Rot-Weiß war zunächst etwas wacher und kam immer wieder gefährlich in Tornähe. Der glänzend aufgelegte Adil würdigte dann nach etwa 12 Minuten die gute Vorarbeit von Furkan1 mit dem 1:0. Kurz vor der Drittelpause hob dann unser Neuzugang Enes technisch ansprechend den Ball über den herauslaufenden Torhüter der Offenbacher.
Wer den sehr schönen Pass gespielt hat, weiß ich nicht, denn ich hatte kurz zugeschaut wie Gastspieler Okan die Schnürsenkel nachstellte.
Das zweite Drittel war ausgeglichener. Auch Rosenhöhe kam nun öfter vor unser Tor, war im Abschluss aber noch nicht gefährlich genug. Aber auch in Richtung Rosenhöher Kasten ging die Post ab. Adil tankte sich wunderbar über rechts in den Strafraum, legte zur übriggebliebenen linken Seite rüber, wo Enes – unter Mithilfe des Pfostens und des Rückens des Torhüters zum 3:0 erhöhen konnte.

Es hatte sich wohl doch herumgesprochen: zahlreiche Flieger kreisten über der Rosenhöher Sportanlage anlässlich des Auftritts der 2000er aus Walldorf!

Es hatte sich wohl doch herumgesprochen: zahlreiche Flieger kreisten über der Rosenhöher Sportanlage anlässlich des Auftritts der 2000er aus Walldorf!

Anfang des 3. Drittels gab es gleich wieder eine Reihe guter Chancen für Walldorf. Enes fabrizierte unter Mithilfe von Kopf, Latte, Torhüter und Abwehrspieler seinen dritten Treffer.
Danach kam Rosenhöhe besser ins Spiel. Ein Weckruf ihres Trainers zeigte doch noch Wirkung. Yannick1 konnte zunächst einige Bälle entschärfen, einmal spielte er per Fuß seinen Gegenspieler „mal wieder wie Micki“ (Murat) aus. Dann kamen die Offenbacher doch noch zu den verdienten Anschlusstreffern.
Walldorf hatte sich aber den 1. Sieg in der D-Juniorenzeit verdient. Dass nur zwei Spieler fehlten schlug sich auf dem Platz in einer sehr kompakten und spielerisch ansprechenden Mannschaftsleistung nieder.

Heute aber spielten:
Yannick1 – Adil (1 Tor), Adrian, Anton, Cameron, Can, Enes (3), Furkan1, Furkan2, Lorenz, Micki, Okan, Yannick2.

Fotostrecke mit den Dauergästen Kasimir, Scheible und Himmel

Error: the communication with Picasa Web Albums didn’t go as expected. Here’s what Picasa Web Albums said:





Error 404 (Not Found)!!1

404. That’s an error.

The requested URL /data/feed/api/user/Scheppe66/album/2011_08_07_Rosenhoehe?kind=photo was not found on this server. That’s all we know.

Tags:

gelesen: 1628 · heute: 2 · zuletzt am: 7. April 2021

Bisher keine Kommentare.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar zu schreiben.