Auftakterfolg gegen Stockstadt

RWW – SKG Stockstadt 11:1 (4:1)

Erster Spieltag der Qualifikation zur Gruppenliga und genauso wie bei den Großen fragte man sich auch in Walldorf, wie das teilweise neu formierte Team denn nun im Pflichtspieleinsatz funktionieren würde. Und irgendwie war es doch wie in den Vorjahren, Walldorf von Beginn an mit unheimlich viel Ballbesitz und Torchancen am Fließband. In vorderster Linie agierte Neuzugang Christoph ähnlich wie in der Vorbereitung extrem torgefährlich, am Ende erzielte er heute fünf Treffer, ein prima Einstand. Auch ein zweiter Neuzugang, Adrian2, führte sich mit dem ersten Treffer der Saison gut ein. In der Defensive liessen er und seine Abwehrkollegen darüber hinaus ohnehin nichts anbrennen, lediglich einmal verloren die Spieler in Rot-Weiß die Übersicht und Stockstadt konnte zwischenzeitlich auf 1:3 verkürzen. Zu keinem Zeitpunkt der Partie hatte man jedoch den Eindruck, dass Walldorf die Begegnung nicht als Sieger beenden würde, beim Stand von 4:1 wurden die Seiten gewechselt, bis zum Schlusspfiff legte Walldorf dann sogar noch sieben mal nach.

Auch rww2000 hat zur neuen Saison aufgerüstet und setzt modernste Kommunikationstechnik ein!

Auch rww2000 hat zur neuen Saison aufgerüstet und setzt modernste Kommunikationstechnik ein!

Besondere Erwähnung muss Furkan1 erfahren, der immer besser ins Spiel fand und viele tolle Pässe in die Spitze spielte. Und dabei fand er sogar noch Zeit, selbst einmal einzunetzen. Weiter so. Aber eigentlich konnte man selbst bei kritischster Betrachtung keinen Schwachpunkt ausmachen, so sollte die Qualifikation gelingen.

Heute aber spielten:
Yannick1 – Adrian1, Adrian2 (1 Tor), Anton, Christoph (5), Enes (1), Furkan1 (1), Furkan2 (1), Malte (1), Micki, Okan (1), Yannick2

Tags:

gelesen: 1355 · heute: 7 · zuletzt am: 18. Februar 2020

Bisher keine Kommentare.

Hinterlassen Sie eine Antwort