Qualifikation geschafft!

6. Qualifikationsspiel: JSG Geinsheim/Wallerst. – RWW 1:13 (0:3)

Endlich ist die Qualifikation vorbei, werden sich nach Abpfiff wohl viele der Zuschauer gedacht haben. Denn damit treffen künftig dann vermehrt Mannschaften mit ähnlichem Leistungsvermögen aufeinander, was insgesamt sicher zu begrüßen ist, zu deutlich war auch am letzten Spieltag erneut das Lesitungsgefälle. Walldorf, heute erstmals mit Rico im Kasten, der den unter der Woche verletzt ausgefallenen Stammkeeper Yannick1 vertrat, brauchte heute zunächst ein paar Minuten, um sich mit dem Untergrund vertraut zu machen. Dieser bestand nicht wie an der Okrifteler Straße aus Kunstmaterial, sondern aus echter Erde und darüber Gras. Häufig zumindest. So konnte man sich auch gleich bei Rico bedanken, der sich zweimal mutig ins Getümmel warf und einen frühen Rückstand verhinderte. Nicht so allerdings sein Gegenüber, der beim zweiten Walldorfer Angriff bereits einen harmlosen Ball den Angreifern wieder in die Füße spielte, Okan bedankte sich mit dem Treffer zum 1:0. Dann aber warf Walldorf die anfängliche Lethargie ab und übernahm in gewohnter Manier das Kommando. Extrem viel Ballbesitz, zahlreiche Stationen auf dem Weg zum

Herbst: Die Blätter der Nadelbäume färben sich rot!

Herbst in Geinsheim: Die Blätter der Nadelbäume färben sich rot!

gegnerischen Tor, allerdings auch unkonzentrierte und teilweise harmlose Abschlüsse, gepaart mit schönen Distanzschüssen, die der Geinsheimer Schlussmann aber fast allle nun gekonnt abwehren konnte. Furkan2 nach schöner Kombination und nochmals Okan mit dem Pausenpfiff erzielten die weiteren Treffer zur 3:0 Halbzeitführung. Dem Spielverlauf nach hätte es deutlich höher stehen müssen, dies erkannte vor allem Herr Haddad, der auch zur Pause noch darauf bestand, dass am Ende zweistellig gewonnen würde. Und er sollte Recht behalten. Mit einem gehörigen Schuss mehr Zielstrebigkeit agierte Walldorf in Hälfte zwo, Christoph sprühte nun nur so vor Spielfreude und steckte mit seiner Entschlossenheit weitere Spieler an. Für viel Schwung sorgte auch Anton auf dem rechten Flügel in der Offensive im zweiten Durchgang und als Allrounder gefiel einmal mehr Adrian1 auf gefühlt allen Positionen. Abschlussstark zeigte sich Okan, dem insgesamt vier Treffer gelangen sowie Furkan2 mit deren drei. Gegen Ende der Partie gab es von Geinsheimer Seite kaum noch Geggenwehr und alle waren froh, als schliesslich der Schlusspfiff des sehr guten Unparteiischen ertönte.

Am kommenden Mittwoch folgt nun noch die 2. Pokalrunden beim SSV Raunheim (Anstoss um 18:00 Uhr), danach sind erst einmal Herbstferien. Dann geht’s aber los mit der Gruppenliga……

Heute aber spielten:
Rico – Adrian1, Adrian2, Anton (1), Christoph (3), Enes (1), Furkan2 (3), Lorenz, Malte, Micki (1), Okan (4), Oskar, Yannick2
Error: the communication with Picasa Web Albums didn’t go as expected. Here’s what Picasa Web Albums said:




404. That’s an error.

The requested URL /data/feed/api/user/Scheppe66/album/2012_10_06_Geinsheim?kind=photo was not found on this server. That’s all we know.

Tags:

gelesen: 1263 · heute: 2 · zuletzt am: 30. Mai 2020

Bisher keine Kommentare.

Hinterlassen Sie eine Antwort